Wir über uns

 Messestand

In unserer Freizeit beschäftigten wir uns viele Jahre mit der Herstellung von kreativen Holzartikeln.

Holz und Licht - das faszinierte uns.
Im Jahre 1988 machten wir unser Hobby zum Beruf und gründeten die Firma Elke Tietze – Erzgebirgische Volkskunst.
Immer mehr spezialisierten wir uns auf indirekt beleuchtete Schwibbögen. 1994 wurde von uns der Drei- und Mehrschichtschwibbogen erfunden, der bis heute das Erscheinungsbild des Schwibbogens maßgeblich beeinflusst hat. 1997 bezogen wir neue Produktionsräume im Gewerbehof Zwönitz mit einer Produktionsfläche von ca. 800 qm.
Durch Messen in New York, Philadelphia, Frankfurt und Leipzig gewannen wir eine Vielzahl von nationalen und internationale Kunden.

Handarbeit aber auch höchste Präzision - wir beschäftigen 15 hochmotivierte und erfahrene Mitarbeiter und können neben der alten, traditionellen  Dekupiersäge auch auf  hochmoderne Technik, wie CNC-Fräsanlagen, Laserschneideanlagen, Präzisionsschleifautomat und vieles mehr zurückgreifen. So sind wir in der Lage, schnell und in hoher Qualität auf Kundenwünsche einzugehen.

 Finishen von Fensterbildern und Laubsägearbeit

Wir entwickeln und fertigen Holzteile für Dekorationsartikel mit Plauener Spitze und Klöppelarbeiten  in Laser- und Frästechnik. Viele Kunden lassen sich ganz individuelle Artikel nach Ihrem Geschmack von uns entwickeln und in Lohnarbeit herstellen.

Alle Produkte in unserem Programm wurden von uns selbst gestaltet und entwickelt und sind durch Schutzrechte geschützt.

Holz und Licht in hoher Qualität - das ist unser Anspruch.